Appel an Ministerpräsidentenkonferenz

Bei der aktuellen Ministerpräsident_innen Jahreskonferenz hat Bayern einen Vorschlag vorgelegt, die Standards und Rechtsansprüche für UmA und junge Volljährige in der Jugendhilfe abzusenken. Dagegen positionieren sich über 40 Fachverbände der Kinder- und Jugendhilfe deutlich. Auch wir als Careleaver e.V. lehnen diesen Vorschlag entschieden ab. Wir wollen eine gerechte Zukunft für alle Kinder und Jugendlichen in der Jugendhilfe!

Hier gehts zum Apell: appell-an-jahreskonferenz-der-regierungschef_innen_top-2-2_26-10-2016

Der Beschlussvorschlag von Bayern ist unter http://kijup-sgbviii-reform.de/wp-content/uploads/2016/07/TOP-2.2_Beschlussvorlage-BY_24.10.2016.pdf abrufbar.

verbaende

Rechte-Workshop für Careleaver

Vom 25. bis zum 27. November 2016 findet in Frankfurt am Main ein Rechte-Workshop für Careleaver statt. Hier findet sich die aktuelle Einladung. Bei Interesse an einer Teilnahme freuen wir uns über eine Mail an info@careleaver.de.

Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung, viele Fragen von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern und viele Antworten von den Referentinnen und Referenten!

Reportage in der FAZ

Wir freuen uns sehr über das Interesse, das an der Thematik Leaving Care besteht. Aktuell hat Nadine Bös in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung eine Reportage über Careleaver veröffentlicht. Diese ist online hier zu finden. Vielen Dank für die Zusammen-arbeit an dieser Stelle!