Übergang ins Erwachsenenalter: „Care Leaver“ brauchen Unterstützung

Am 18.11.2016 fand ein von der Universität Hildesheim ausgerichteter Fachtag zum Thema Hilfen für junge Volljährige – Probleme, Rechtsverwirklichung und die Zukunft des § 41 SGBVIII statt. Wir waren eingeladen und konnten unsere Forderungen mit einem Statement einbringen.

Alle Beteiligten fordern, dass die gegenwärtigen Reformen in der Kinder- und
Jugendhilfe dahingehend zu prüfen sind, ob sie die Rechte für junge Volljährige
transparenter machen und vor allem die Durchsetzungskraft in allen Kommunen
verstärken. Es sind starke Rechtsansprüche für diese jungen Volljährigen
notwendig, damit sie den Übergang ins Erwachsenenleben wie andere junge
Menschen auch gestalten können.

Weitere Infos können der Pressemitteilung entnommen werden: presseinfo-20161125_care-leaver-jugendhilfe_rechtsanspruch