7. Literatur

Köngeter, S./ Schröer, W./ Zeller, M. (2012): Statuspassage „Leaving Care“: Biografische Herausforderungen nach der Heimerziehung. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung 7(3), S. 261-276.

Köngeter, S./ Zeller, M. (2011): Lost in Transition – Jugendliche und junge Erwachsene mit biographischen Krisen im Übergang. In: Diskurs Kindheits- und Jugendforschung. 6. Jg., Heft 1, S. 5-16.

Köngeter, S./Schröer, W./Zeller, M. (2008): Regionale Übergangsstrukturen als soziale Ermöglichungsräume. Erziehungshilfe und Beschäftigungsförderung vor neuen Herausforderungen in der Gestaltung von Übergängen in Arbeit. In: Arnold, H./Lempp, T. (Hrsg.): Regionale Gestaltung von Übergängen in Beschäftigung. Praxisansätze zur Kompetenzförderung junger Erwachsener und Perspektiven für die Regionalentwicklung. Weinheim u. a., S. 83–104.

Köngeter, Stefan/ Mangold, Katharina/ Strahl, Benjamin (2016): Bildung zwischen Heimerziehung und Schule. Ein vergessener Zusammenhang. Weinheim/München: Beltz-Juvanta. [im Erscheinen]

Mangold, K./ Ehlke, C./ Strahl, B. (2012): Unterstützung zur Selbständigkeit oder Selbständigkeit und Unterstützung? Junge Erwachsene mit Jugendhilfeerfahrung im Übergang an die Hochschule. In: Sozial Extra, Heft 7/8, S. 46-49.

Mangold, K./ Ehlke, C./ Strahl, B. (2012): Unterstützung zur Selbständigkeit oder Selbständigkeit und Unterstützung? In: Sozial Extra 7/8: 46-49.

Mangold, K./ Rein, A. (2014): Formale Bildung als Ressource für Care Leaver in Übergängen ins Erwachsensein? In: Forum Erziehungshilfen. 20. Jg. Heft 3/2014. Beltz Juventa. Herausgegeben von der Internationalen Gesellschaft für erzieherische Hilfen. S. 141-146.

Mangold, K./ Strahl, B. (2012): Präsentation auf der Bundestagung Heimerziehung in Hildesheim 2012 „Hochschule trotz Jugendhilfe?“-Überlegungen und Ergebnisse aus dem Projekt Higher Education without Family Support.

Mangold, Katharina (2014): „Bildungserfolgreiche Jugendliche in stationären Hilfen zur Erziehung? – Das gibt´s doch nicht!“ In: Sozialmagazin 11-12/2014. S.48-55.

Mangold, Katharina (2015): Beteiligung (ehemaliger) Adressat_innen als Ressource für die pädagogische Fachpraxis. In: Zipperle/ Bauer/ Stauber/ Treptow (Hrsg.): Vermitteln. Eine Aufgabe von Theorie und Praxis Sozialer Arbeit. Wiesbaden: Springer VS. S. 123-138.

Mangold, Katharina/ Schröer, Wolfgang (2014): Ambivalente Bildung – Prekäre Bewältigungslagen in der Lebenslage Student_in. Das Beispiel: Studierende mit Erziehungshilfeerfahrung. In: Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, Heft 4/2014. S. 433-447.

Melkman, Eran/ Mor-Salwo, Yifat/ Mangold, Katharina/ Zeller, Maren/ Benbenishty, Rami (2015): Care Leavers as Helpers: Motivations for and Benefits of Helping Others. Children and Youth Services Review, Volume 54, July 2015, Pages 41–48.

Strahl, B./ Mangold, K./ Ehlke, C. (2012): Careleavers – aus stationären Hilfen zur Erziehung in die Selbständigkeit. In: Sozial Extra, 7/8: 41-45

Strahl, B./ Thomas, S. (2013): Care Leavers. Aus stationären Erziehungshilfen in die „Selbstständigkeit“. In: unsere jugend, 65. Jg., 1/13.

Strahl, B./ Thomas, S. (2014): (Er)wachsen ohne Wurzeln? Der Weg aus stationären Erziehungshilfen. In: Forum Erziehungshilfen. 20. Jg. Heft 3/2014. Beltz Juventa. Herausgegeben von der Internationalen Gesellschaft für erzieherische Hilfen. S. 132-137.

Zeller, M./ Köngeter, S. (2012): Education in Residential Care and in School: A social-pedagogical perspective on the educational attainment of young women leaving care. Children and Youth Services Review, 34. S. 1190-1196.

Ausgewählte Presseartikel/Öffentlichkeitsarbeit

  • König, H. (2013): „Studieren ohne Eltern: Stell dir vor es ist Uni und du bist ganz allein“. Spiegel online. 8.5.2013 http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/universitaet-hildesheim-forschungsprojekt-und-netzwerk-fuer-care-leaver-a-896344.html

  • Schlüter, N. (2013): „Ohne Papas helfende Hand“. Süddeutsche Zeitung. 18.3.2013, Nr. 65.

Themenbezogene, ausgewählte Forschungs- und Begleitprojekte

  • Higher Education without Family Support: An International Pilot Scheme on Educational Disadvantages Among Care Leavers. Jacobs-Foundation, Kooperationsprojekt mit der Hebrew University Jerusalem. 2012 – 2014.

  • Nach der stationären Erziehungshilfe – Care Leaver in Deutschland:
    Internationales Monitoring und Entwicklung von Modellen guter Praxis zur sozialen Unterstützung für Care Leaver beim Übergang ins Erwachsenenalter. Stiftung Deutsche Jugendmarke e.V. 2012 – 2014