Online Fachtag 41: Was ändert sich mit dem neuen KJSG für Careleaver*innen?

Der Careleaver e.V. bietet in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis für Care Leaver Hessen ein Onlineseminar zum Thema § 41 und 41a SGB VIII an.

Sie erfahren, was die Änderungen der Regelungen für Careleaver bedeuten, wie Unterstützung gelingen kann und welche Aspekte für Leistungsvereinbarungen zur Volljährigenförderung aus Careleaver-Sicht wichtig sind.

Die Gestaltung guter Übergänge beginnt weit vor der Volljährigkeit, so dass auch die bestehenden Angebote auf ihre Zukunftstauglichkeit (und ihr Potential) überprüft werden.

Termin: 5. November
Zeitrahmen: 10 – 13 Uhr
Plattform: ZOOM
Kosten:50 Euro

Zur verbindlichen Anmeldung genügt eine Mail an:  info@careleaver-hessen.de

  • mit Vor- und Zunamen der teilnehmenden Person
  • Name und Ort der Organisationund
  • der Mail-Adresse für den Zoom-Zugang.

Sie erhalten eine Mail mit weiteren Informationen und der Rechnung, nach Geldeingang wird der Zoom-Link per Mail an Sie verschickt.

Einladung Fachtag 41

Gib niemals auf!

Hurra – der neue Mutmacher-Kalender 2022 ist da!

Bereits zum 8. Mal zeigt der KLÜCKSKINDER – Mutmacher-Kalender mit herrlich amüsanten Illustrationen (Gib niemals auf – denn wenn du aufgibst, wirst du nie erfahren, ob du es schaffen kannst, Illustration: Tobias Dahmen ) und bewegenden Lebensgeschichten, wie ungerecht das Klischee vom schwer erziehbaren Heimkind oder dem ewig aggressiven Systemsprenger ist.

Wieder einmal zeigt der von namhaften Illustratoren (Es ist nicht so schlimm, wie man denkt, und oft für was anderes genau richtig, Illustration: Marc Boutavant) gestaltete Kalender einen Querschnitt der gesamten Vielfalt von Menschen mit Jugendhilfehintergrund. Dabei erzählen auch namhafte Prominente ihre ganz persönlichen Geschichten. In diesem Jahr sind unter den Mutmacher-Botschafter*innen zum Beispiel die Schauspielerin und Influencerin Yasmina Filali, der Träger des deutschen Buchpreises Peter Wawerzinek oder John Ehret, der erste Schwarze Bürgermeister Bayerns.

Wie immer gibt es die Geschichten des Kalenders auch zum Anhören.
Wir raten unbedingt zum Kauf!

 

 

 

 

 

Einladung zum Netzwerktreffen vom 26.11.- 28.11. 2021 in Erfurt

Liebe Mitglieder,
Liebe Interessierte,

das Warten hat ein Ende! Das Orga-Team des Netzwerktreffens (NWT) Erfurt und der Vorstand lädt Dich ganz herzlich zum NWT vom 26.11. – 28.11.2021 nach Erfurt ein. Gemeinsam wollen wir uns mit dir Zeit nehmen zum Kennenlernen, Austauschen und der künftigen Gestaltung des Vereins.

Alle weiteren wichtigen Informationen (z.B. zum Veranstaltungsort, zu den Coronaschutzmaßnahmen etc.) findest du in der Einladung.

Bitte melde dich bis zum 13. Oktober 2021 verbindlich an.
Dafür kannst du entweder das beigefügte Anmeldeformular nutzen: einfach am PC ausfüllen, drucken und unterschrieben per Mail oder Post zurücksenden. Das macht die weitere Bearbeitung am einfachsten.
Oder du meldest dich einfach per Mail unter info@careleaver.de an. Gib dazu bitte deinen Namen, dein Geburtsdatum, deinen Essenswunsch (Fleisch, vegetarisch oder vegan) und eine Rückmeldung, ob du mit Fotoaufnahmen einverstanden bist, an.

Coronaschutzmaßnahmen
Da wir aktuell nicht wissen, wie sich der weitere Verlauf der Pandemie entwickeln wird, bitten wir dich regelmäßig deine Mails zu checken oder auf der Homepage nachzulesen. Wir behalten uns ausdrücklich eine Stornierung bzw. Absage vor.
Vielen Dank für dein Verständnis.

Wir freuen uns über ein Wiedersehen oder Kennenlernen in Erfurt!
Alles Gute, bis bald und bleib gesund.

Dein Orga-Team des NWT Erfurt 2021

Stipendienworkshop für Careleaver*innen in Berlin

Ich bin Careleaver:in, Stipendien sind nichts für mich? Vielleicht doch!
Wir machen Dich fit für deine Bewerbung!

Nur sehr wenige Careleaver:innen schaffen es eine Zulassung zum Studium zu erreichen. Dafür mussten sie oft viel mehr leisten, als andere Studierwillige. Denn die Jugendhilfe vermittelt häufig zu wenig, wie Talente gezeigt, benannt und gefördert werden können. Was junge Menschen mit Jugendhilfeerfahrung häufig dagegen sehr präsent ist, ist das, was sie nicht können.

Dennoch haben es schon einige aus unserem Netzwerk geschafft. Sie studier(t)en entspannt, ohne Geldsorgen, genießen Unterstützung für z.B. Auslandsaufenthalte und Forschungsideen und profitieren von der ideellen Förderung großer Netzwerke.

Die AG Bildungschancen des Careleaver e.V. setzt sich dafür ein, dass mehr von uns diese Förderung bekommen und wollen ganz praktisch dabei helfen, eins der begehrten Stipendien zu ergattern.

Anmeldung: Einfach eine E-Mail mit deinem Namen und Betreff Stipendienworkshop an info@careleaver.de schreiben.

Der Plan – ein Wochenende für Deine Bewerbung!

  • Freitag:
    Ankommen, Zimmer beziehen, sich kennen lernen, Möglichkeit noch Themen zu platzieren, entspanntes gemeinsames Abendessen
  • Samstag: Vortrag “Stipendien – Careleaver:innen, klar geht das!“
    6 stündiger Rhetorikworkshop mit erfahrener Trainerin, abgestimmt auf Menschen, die üben wollen, zu zeigen, was in ihnen steckt.
    Zeit für individuelle Beratung.
    Gemeinsames Abendessen im Restaurant
  • Sonntag: Vorstellung verschiedener Werke durch Careleaver.innen, die dort in Förderung sind oder waren. Erfahrungsberichte.
    Mock-Interviews, persönliche Beratung
    Vorträge zu anderen Finanzierungshilfen, damit das Studium gelingen kann.
    Abschluss und Feed-back

Danach: Wir bleiben weiter für Dich ansprechbar und begleiten Dich in deinen Bewerbungsprozessen!!!!!!

LASS LAUFEN – Benefizlauf für Careleaver

Erster bundesweiter Benefizlauf für Careleaver 

Careleaver brauchen einen langen Atem – weil sie häufig schon früh auf sich allein gestellt sind und viel selber bewältigen müssen.

Wir haben deshalb beschlossen, gemeinsam zu trainieren und laden zum ersten bundesweiten Benefizlauf für Careleaver ein.

Unter dem Motto „Lass Laufen“ sammeln Careleaver und alle, die unsere Vereinsarbeit unterstützen wollen, vom 01. – 31. Oktober ihre Kilometer. Gemeinsam sorgen wir so für den benötigten langen Atem und sammeln gleichzeitig Spenden für unsere Vereinsarbeit.

LASS LAUFEN – wie´s genau funktioniert erfahrt ihr hier in der
LASS Laufen Info.

Anmeldung über info@careleaver.de /// Betreff: LASS LAUFEN

Außerdem suchen wir Sponsoren, die laufen lassen – wir machen Kilometer, ihr/ Sie unterstützt diesen Lauf mit einem Festbetrag:

Spendenkonto Careleaver e.V.
Stichwort LASS LAUFEN
IBAN DE 78 2595 0130 0034 7578 79
BIC: NOLADE21HIK

Oder sind Sie/ ihr bereit, für jeden gelaufenen Kilometer einen bestimmten Spendenbetrag auszuloten? Dann freuen wir uns über eine Nachricht über:
info@careleaver.de
Betreff: Sponsor

Wir freuen uns über jede Spende und aktive Mitläufer*innen.

LASS LAUFEN!
Euer/ Ihr Careleaver e.V.

Die Hilfe für junge Volljährige nach der SGB VIII-Reform

In der Zeitschrift JAmt  – DAS JUGENDAMT – zeigt unsere stv. Vorsitzenden Melanie Overbeck auf, welche Konsequenzen die Neuregelung des § 41 SGB VIII für die Jugendamtspraxis hat und entwirft einen Kriterienkatalog für Fachkräfte.  

Das Inkrafttreten des neuen Kinder- und Jugendstärkungsgesetzes vom 10.6.2021 bildet den Schlusspunkt eines jahrelangen Reformprozesses. Für Heranwachsende in stationärer Jugendhilfe stellt die Neuregelung der Hilfen für junge Volljährige dabei eine der wichtigsten Änderungen dar. Denn nach der Neufassung kommt es für die Gewährung der Hilfen nicht mehr darauf an, ob ein (weiterer) positiver Einfluss auf die Entwicklung des Heranwachsenden** ersichtlich ist; sondern im Gegenteil darauf, ob eine Entziehung der Hilfen negative Folgen für seine Entwicklung erwarten lässt.

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift JAmt stellt unsere stv. Vorsitzende Dr. Melanie Overbeck zum einen dar, wie sich dieser fundamentale Wechsel der Beurteilungsgrundlage auf die verwaltungsrechtliche Praxis auswirkt, und gibt zum anderen den Trägern der öffentlichen Jugendhilfe einen Kriterienkatalog an die Hand, der als Unterstützung in der praktischen Anwendung der neuen Regelung dient.

Der vollständige Beitrag ist nachzulesen in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift JAmt – das Jugendamt:

https://www.dijuf.de/files/downloads/2021/JAmt_IHV-09_2021.pdf

DU UND DEINE ZUKUNFT – Einladung zu einem Careleaverwochenende in Hessen

Zusammen mit der Ombudstelle für Kinder und Jugendrechte in Hessen e.V. und dem Arbeitskreis für Care Leaver Hessen, lädt der Careleaver e.V. zu einem Wochenende auf dem Freizeitgelände im hessischen Kirchvers ein.

Worum geht´s?

Um deine Rechte, deine Finanzierung, deine Zukunft.

Programm/ Flyer

Anmeldung über: info@ombudstelle-kinderrechte-hessen.de

Whats ap: 0176 43808477

Tel. 069/67727772

Zwei Online-Abende rund um das Thema Finanzen

Wie ist das jetzt mit der neuen 25% -Regelung bei der Kostenheranziehung? Was gilt ab wann, welche Freibeträge und Ausnahmen gibt es? Was kann ich tun, wenn mein Kostenbescheid falsch ist? Bekomme ich zu viel gezahltes Geld zurück? Was ist eine Steuererklärung, und wie mache ich sie?

Anmeldung bis 22.08.2021 an verwaltung@ombudschaft-jugendhilfe.de
oder per WhatsApp an Corinna Schwieger (01525-2157512

#KOSTENHERANZIEHUNG Einladung

Dein Vormund an Deiner Seite

 

Das Bundesforum Vormundschaft hat ein Video zum Thema Vormundschaft erstellt, indem die Aufgaben und die Bedeutung einer Vormundschaft leicht verständlich erklärt werden.

In dem Video „Dein Vormund an deiner Seite“ zeigen die beteiligten jungen Menschen und Fachkräfte, welche besonderen Erlebnisse sie mit ihren Vormundschaften verbinden und wie diese gestaltet sein sollten.

Auch Mitglieder des Careleaver e.V. erzählen darin über ihre Erfahrungen mit Vormündern.

 

Internationale Careleaver Declaration jetzt auch auf Deutsch

Letzten Sommer hat der Careleaver e. V. zusammen mit anderen Careleaver-Organisationen und Forschungseinrichtungen eine internationale Erklärung zu den Bedürfnissen von jungen Menschen aus Einrichtungen und Pflegefamilien in der Corona-Zeit veröffentlicht. Diese „International Declaration on Responding to the transnational needs of Care Leavers amidst COVId 19  behond!“  ist immer noch hoch aktuell und kann jetzt auch nochmal in verschiedenen Sprachen (auch auf Deutsch) nachgelesen und gerne weiter verbreitet werden.
http://careleaverscommunity.org/declaration.html

Declaration2_German