Notfallfonds – ein Rückblick

Mit dem Notfallfonds haben Careleaver in finanziellen Notsituationen die Chance, Unterstützung zu finden, um wieder festen Boden unter die Füße zu bekommen. Seit fast einem Jahr gibt es ihn nun, da ist es doch an der Zeit, einen Blick zurück zu werfen.

Über 30 Anträge…

…sind bei uns eingegangen. Dabei ist es uns immer wichtig, jede einzelne Lebensgeschichten hinter den Anträgen zu sehen. Careleaver begegnen immer wieder herausfordernden Lebensumständen und werden diese zur Notsituation, ist der Notfallfonds eine Anlaufstelle bei der nicht nur finanzielle Unterstützung möglich ist, sondern auch Beratung stattfindet, um das Problem bei der Wurzel zu packen.

15 Spender*innen…

…haben es 2020 möglich gemacht, Careleavern die Unterstützung zukommen zu lassen, die sie brauchten. An dieser Stelle möchten wir ein herzliches Dankeschön aussprechen.

Wir hoffen auch sehr, dass der Notfallfonds 2021 wieder so gut aufgestellt sein wird und so viel positive Resonanz erfährt.

9 Ehrenamtliche…

… setzen sich in ihrer Freizeit dafür ein, dass Anträge schnell bearbeitet werden, der Fonds bekannter wird, Spenden akquiriert werden uvm. Ohne sie wäre das Vorhaben gar nicht umsetzbar.

Alle Fragen und Anträge können direkt an notfallfonds@careleaver.de gerichtet werden.

Oder möchten Sie spenden?

Careleaver e.V.
IBAN: DE 78 2595 0130 0034 7578 79
Sparkasse Hildesheim

Verwendungszweck: Notfallfonds