Wie geht es Careleavern während der Corona-Pandemie?

Im Rahmen der SOS-Längsschnittstudie wurden im Herbst 2020 junge Erwachsene, die aus einer stationären SOS-Einrichtung ausgezogen sind, dazu befragt, welche Auswirkungen der Pandemie sie auf die verschiedenen Bereiche ihres Lebens und auf ihr emotionales Wohlbefinden wahrnehmen. Jetzt liegen erste Ergebnisse vor: Die Auswirkungen der Pandemie haben gravierende  Auswirkungen auf das psychologische Wohlbefinden von Careleavern. Für Care-Leaver können diese neuen Erfahrungen in der Pandemie bedeuten, dass biographische Belastungen aktualisiert werden und die bei einigen labile psychische Gesundheit nachhaltig gefährdet ist. Von den Autoren der Studie wird deshalb der Zugang zu Beratung und therapeutischer Unterstützung als besonders bedeutsam hervorgehoben.

Die stärksten Veränderungen werden im Bereich Beruf und Bildung beschrieben.

Link zur SOS-Längsschnittstudie